Datenschutz

privacy

Hinweise zum Datenschutz:

Die Firma ka-Fotodesign betreibt die Website www.ka-fotodesign.de und verarbeitet dabei personenbezogene Daten. Über diese Datenverarbeitung möchten wir Sie nach Art.13 und 14 DS-GVO informieren:

1. Verantwortlich nach Art. 4 Abs. 7 DS-GVO

Für den Betrieb der Website www.ka-fotodesign.de verantwortlich ist
Katharina Kaden,
Inhaberin der Firma ka-fotodesign
Weiherstraße 9,
75173 Pforzheim
Mail: info@ka-fotodesing.de
Telefon: +49-176-23847854

Bitte wenden Sie sich mit allen Fragen zum Datenschutz an die verantwortliche Stelle.

2. Personenbezogenen Daten:

Personenbezogene Daten sind Angaben über die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse der Nutzer. Das sind zum Beispiel Adresse, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, die IP-Adresse Ihres Rechners und andere Informationen, die Rückschlüsse auf eine Person zulassen. Soweit wir solche Daten erheben, werden Sie im Folgenden über den Zweck und den Umfang der Datenverarbeitung unterrichtet.

a. Allgemeiner Hinweis zum Umgang mit personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten werden verarbeitet, wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen und wenn wir das Nutzungsverhalten über Google Analytics analysieren. Sie können neben unserer Website auch die genannten sozialen Medien nutzen, die über die Website verlinkt sind.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister (Hosting der Website, Pflege der Website). Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt. Soweit notwendig haben wir Verträge über die gemeinsame Verarbeitung von Daten oder die Verarbeitung von Daten im Auftrag abgeschlossen. Es kann aber auch vorkommen, dass wir Daten an Dritte weitergeben, die diese in eigener Verantwortung verarbeiten. Wir werden Sie vorab darüber informieren, wenn wir Daten an Dritte weitergeben, die Daten in eigener Verantwortung verarbeiten.

Soweit wir personenbezogene Daten mit Ihrer Einwilligung verwenden, können Sie die Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO jederzeit widerrufen. Bei den entsprechenden Einwilligungen finden Sie Informationen dazu, an wen der Widerruf zu richten ist. Im Einzelnen erheben und nutzen wir bei den folgenden Vorgängen personenbezogene Daten:

b. Protokollierung der Nutzung
Wir speichern die Nutzungsvorgänge auf der Website oder wenn Sie uns Informationen übermitteln temporär unabhängig davon, was Sie tun, in einer Protokolldatei. Dabei speichern wir das Datum, den Zeitpunkt und die Dauer des Zugriffes auf unsere Seiten. Wir speichern weiterhin die anonymisierte IP-Adresse (anonymisiert, indem der letzte Zahlenblock der IP-Adresse überschrieben wird), den Telekommunikationsanbieter über den der Zugriff erfolgt, das Betriebssystem des Rechners von dem der Zugriff aus erfolgt, sowie den verwendeten Webbrowser, über den der Zugriff erfolgt.

Diese Daten werden automatisiert 30 Tage nach der Nutzung gelöscht. Soweit Sie besondere Dienste wie den Newsletter benutzen, werden die personenbezogenen Daten nach der endgültigen Beendigung der Nutzung des Dienstes, oder aber wenn Sie es verlangen, gelöscht beziehungsweise beim Vorliegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten auch nur gesperrt.

Rechtsgrundlage für die Speicherung ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs.1 f.) DS-GVO, um die Funktionsfähigkeit der Seite sicherzustellen und bei technischen Fehlern oder Angriffen auf die Sicherheit der Website eine Fehleranalyse durchführen zu können. Bei der Verfolgung von Angriffen auf die Website und die Fehleranalyse ist eine Speicherung der Daten von 30 Tagen für uns erforderlich.

3. Verwendung von Cookies

Cookies werden dazu verwendet, um die Angebote der Website für den Nutzer anzupassen, die Nutzung der Website zu erleichtern oder die Nutzung der Website zu analysieren.

Grundsätzlich speichert der Browser Cookies automatisch auf Ihrem Computer. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers aber hinterlegen, dass Cookies nicht gespeichert werden oder die Speicherung von Cookies Ihrer Zustimmung bedarf. Sie können gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser über die „Einstellungen“ löschen. Hinweise zur Funktion Ihres Browsers finden Sie im „Hilfebereich“ des Browsers.

Soweit Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner nicht zulassen oder Cookies löschen, kann das dazu führen, dass Sie bestimmte Dienste des Angebotes nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Zu Beginn der Websitenutzung werden Sie über einen sogenannten Cookie-Layer auf den Umfang und die Möglichkeit zur Nutzung von Cookies hingewiesen.

Cookies anpassen

4. Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, speichern wir die E-Mail-Kommunikation bis zur Erledigung Ihres Anliegens oder der Nutzung, um Rückfragen zu beantworten und die Kommunikation zu dokumentieren. Soweit handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten (6 Jahre ab Ende des Jahres, in dem der Vorgang abgeschlossen wurde) oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen (10 Jahre ab Ende des Jahres, in dem der Vorgang abgeschlossen wurde) existieren, werden die Daten nach Erledigung Ihres Anliegens gespeichert und wir schränken gegebenenfalls die Bearbeitung ein.

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail können möglicherweise Dritte in die E-Mail Einsicht nehmen, wenn diese nicht verschlüsselt ist. Ob Ihre E-Mails verschlüsselt werden, können Sie über Ihren E-Mail-Provider ermitteln. Wir prüfen eigehende E-Mails und Anhänge auf Schadsoftware.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der personenbezogenen Daten, die in der E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO das berechtigte Interesse von uns, Ihre Anfrage zu bearbeiten. Soweit ein Vertrag aufgrund der E-Mail zustande kommt, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art.6 Abs.1 S.1 lit b. DS-GVO

5. Nutzungsanalyse zu statistischen Zwecken: Google Analytics

Um unsere Website zu optimieren, Fehlerquellen zu beheben und zu untersuchen, wie Besucher das Angebot nutzen und in welchem Zeitraum welche Angebote genutzt wurden, verwenden wir Google Analytics, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA. Google verwendet Cookies, um die Analyse der Websitenutzung durch sie zu ermöglichen.

Wir analysieren mit Hilfe von Google das Nutzerverhalten. Das machen wir, um unser Angebot an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen und um zu erfahren, wie unsere Seite genutzt wird. Ziel ist es, über die Nutzungsanalyse das Angebot nutzerorientiert weiter zu entwickeln.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzungsanalyse ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eine Einwilligung in das Nutzertracking. Diese Einwilligung können Sie über die unten genannten Funktionen jederzeit widerrufen.

Die Dienste von Google Analytics wurden um den Code „anonymizeIP“ erweitert; dies ist eine Anwendung zur IP-Anonymisierung. Damit werden die IP-Adressen gekürzt, um einen Bezug zu Ihnen auszuschließen. Durch die Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass die volle IP-Adresse an einen Server von Google übermittelt wird.

Die von den durch Google Analytics gesetzten Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung von unserer Website, einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse, werden auch an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website für uns auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf unserem Blog zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Zusätzlich können auch pseudonymisierte demographische Daten der Nutzer (Alter, Geschlecht und Interessen) ausgewertet werden. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung von Cookies durch die unter Ziffer 2 beschriebene Einstellung im Browser mit den entsprechenden Einschränkungen bei der Nutzung der Website unterbinden.

Die in dem Dienst von Google Analytics gespeicherten personenbezogenen Daten werden von Google 14 Monate nach der Datenerhebung gelöscht oder aber endgültig anonymisiert.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Nutzungsanalyse:

Die erteilte Einwilligung zur Nutzung von Google Analytics können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern. Dieses können Sie indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zu dem oben genannten Plug-In oder innerhalb von mobilen Geräten (z.B. Smartphones, Tablets) können Sie auf Ihrem Gerät einen Opt-Out Cookie oder Block-Cookie setzen, das die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website unterbindet. Dieser Cookie funktioniert nur auf diesem Gerät, in diesem Browser und muss bei der Löschung der Cookies wieder aktiviert werden.

Weitere Informationen zu Google Analytics und dem Thema Datenschutz finden Sie unter dem Link: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

6. Schriften auf der Website

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten über unterschiedliche Browser so genannte Web Fonts, die von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache (dieses ist ein Kurzzeitspeicher), um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq (Englisch) und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Wir nutzen Google Web Fonts mit einem berechtigten Interesse, da wir die Seite auch unter Effizienz- und Kostengesichtspunkten mit Inhalten von Dritten anreichern wollen. Diese ist notwendig um die Website zu optimieren und Schriften einheitlich darzustellen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO unser berechtigtes Interesse.

7. Die Einbindung von sozialen Netzwerken

Auf der Website wird die Möglichkeit gegeben, über Links auf Instagram zuzugreifen. Wenn wir auf andere Seiten verlinken, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Betreiber der Website, zu der Sie gewechselt haben. Dort finden Sie in den Datenschutzerklärungen Hinweise, wie die Betreiber mit Ihren Daten umgehen.

Wenn Sie Kommentare auf unseren Social-Media-Profilen hinterlassen, werden Ihre IP-Adresse und der Kommentar gespeichert. Die Speicherung von Kommentaren mit einem berechtigten Interesse nach Art.6 Abs.1 S.1 lit f.) DS-GVO, um im Streitfall den Nutzer, der rechtswidrige Kommentare hinterlegt hat, aufzuspüren und gegebenenfalls in Haftung nehmen zu können.

Verlinkung auf Instagram-Unternehmensprofil

Im Fuß der Website www.ka-fotodesign.de ist eine Grafik (Piktogramm mit kleinem Fotoapparat) eingebunden, der bei Aktivierung auf die Seiten von Instagram verlinkt. Instagram ist eine Anwendung zum Teilen von Fotos und Bildern. Dieses Angebot wird von Instagram Inc. (1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) betrieben. Ihre Daten werden dabei an Instagram in die USA übertragen.

Wenn Sie bei Instagram mit Ihrem Konto angemeldet sind, können Sie durch das Betätigen des Buttons Inhalte insbesondere Bilder von www.ka-fotografie.de mit Ihrem Instagram Profil verlinken. Instagram kann dabei den Besuch unserer Seite mit Ihrem Benutzerkonto verbinden und protokollieren. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie mit Ihren personenbezogenen Daten auf Instagram verfahren wird. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, finden Sie in der Datenschutzrichtlinien von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram Daten über den Besuch auf unserer Website speichert, müssen Sie sich dort abmelden und die Cookies in dem verwendeten Browser löschen oder Sie sollten von einem Besuch des Seite Abstand nehmen.

8. Löschung

Grundsätzlich werden alle personenbezogenen Daten nach den Vorgaben bei den einzelnen Verarbeitungsprozessen gelöscht. Soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen zum Beispiel aus dem Handels- oder Steuerrecht bestehen, werden diese Aufbewahrungsfristen eingehalten. Diese können bis zu 10 Jahre betragen. Wir bewahren die Daten dann aufgrund von gesetzlichen Vorgaben nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c.) DS-GVO auf. In Bezug auf die Websitenutzung können Sie viele Daten auch selber über Ihren Browser löschen.

9. Rechte der Nutzer: Auskunft, Widerspruch, Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Sie haben uns gegenüber verschiedene sogenannte Betroffenenrechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

  • Sie haben unter den Voraussetzungen des Art. 15 DSGVO ein Recht auf Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten.
  • Daneben können Sie verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden. Die Voraussetzungen ergeben sich aus Art 16 DS-.GVO.
  • Sie können verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten eingeschränkt wird. Die Voraussetzungen ergeben sich aus Art. 18 DS-GVO.
  • Sie können auch verlangen, dass Daten gelöscht werden; die Voraussetzungen ergeben sich aus Art.17 DS-GVO.
  • Sie haben ferner das Recht, dass Ihre Daten an einen Dritten übertragen werden (Art 20 DS-GVO).

Den Gesetzestext finden Sie mit den genauen Informationen unter https://dejure.org/gesetze/DSGVO in Kapitel III.

Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte an die verantwortliche Stelle nach Ziffer 1.

a. Ihr Widerspruchsrecht:
Nach Art 21 DSGVO haben Sie das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, insbesondere wenn wir Ihre Daten mit einem berechtigten Interesse verarbeiten und Profiling Anwendungen nutzen.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten des Betroffenen überwiegen oder die Verarbeitung die der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie werden auch bei den einzelnen Anwendungen auf Ihr Widerspruchsrecht hingewiesen.

b. Ihr Beschwerderecht:
Wenn Sie sich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten beschweren wollen, haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesdatenschutzbeauftragte für Baden-Württemberg: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/

Bei der Geltendmachung Ihrer Rechte nach Ziffer 9 oder bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich an die oben in 1 genannte verantwortliche Stelle.

Stand der Datenschutzerklärung August 2019